Kranen

Kranen

Beitragvon mschmitz » Mo 28. Aug 2017, 19:24

Hallo,

jetzt wo ich das Handbuch habe - frage ich mich wie Ihr denn Eure Optima an den Kran bringt ??
Im Handbuch (Heißplan) auf Seite 6/7 ist ja beschrieben, dass man die Optima mit dem mitgelieferten Heißgeschirr Kranen soll.

Würdet Ihr das bei einem 40 Jahre alten Boot noch machen ??

Lesen tut sich das ja alles gut :???:

Gruß
mschmitz
Benutzeravatar
mschmitz
Erfahrener Dehlist
 
Beiträge: 114
Registriert: Mi 7. Jan 2015, 14:30

Re: Kranen

Beitragvon Bodenseesegler » Mo 28. Aug 2017, 20:37

Hallo Mschmitz,

ich kenne schon seit unserer Delanta 76AK von 1976 bis 1986 und der Optima 92 seit 1987
bis jetzt ausschliesslich das Kranen mittels zwei Gurten bäuchlings unter dem Rumpf geführt.

Das eigene Heissgeschirr haben wir noch nie verwendet/verwenden müssen.

Und ganz pfiffige Hafenmeister kranen mit Gurten sogar bei stehendem Mast!
Viele Grüße

vom Bodenseesegler
Benutzeravatar
Bodenseesegler
Erfahrener Dehlist
 
Beiträge: 232
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 00:09

Re: Kranen

Beitragvon mschmitz » Mo 28. Aug 2017, 21:10

ja, so kenne ich das auch und bei meiner Delanta habe ich es dem Schiff auch nie angetan.

Gruß
mschmitz

p.s. Du willst nicht zufällig deine Schapps ausbauen :lol:
Benutzeravatar
mschmitz
Erfahrener Dehlist
 
Beiträge: 114
Registriert: Mi 7. Jan 2015, 14:30

Re: Kranen

Beitragvon Bodenseesegler » Mo 28. Aug 2017, 21:22

Ja, nun gut.

Schapps kann man absolut nie genug haben, um die Sachen gut verstauen zu können.

Nun müsste ich mich aus Platzgründen entscheiden meine Frau alternativ
gegen mehr Schapps einzutauschen

- oder

meiner Frau an Bord dafür einfach deutlich weniger anzuziehen zu geben.

Das ist eine sehr schwere Wahl .....
Viele Grüße

vom Bodenseesegler
Benutzeravatar
Bodenseesegler
Erfahrener Dehlist
 
Beiträge: 232
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 00:09

Re: Kranen

Beitragvon Nightfighter » Di 29. Aug 2017, 11:01

Wenn das eine schwere Wahl ist, bist du kein höflicher Mensch...
;)
Nightfighter
Dr. Dehler
 
Beiträge: 1706
Registriert: Do 24. Mai 2007, 00:10
Wohnort: Berlin

Re: Kranen

Beitragvon diet » Mi 6. Sep 2017, 17:29

Moin zusammen,
vergiss bloß das Heißgeschirr. Ich habe zwar für meine Optima keins mitgekauft, kenne es aber von meiner Bavaria 707. Wenn du 4,5 to aus dem Wasser heben musst, sind Gurte immer die bessere Wahl. Ich mache es schon immer so. Die Gurte sollten aber mit einem Stropp gegen Verrutschen gesichert werden.
Wenn du das Schiff das erste Mal aus dem Wasser kranen lässt, klebe dir Marken an den Rumpf, damit es beim Abslippen schneller und komplikationsloser geht.

Viel Erfolg

diet
Benutzeravatar
diet
Erfahrener Dehlist
 
Beiträge: 59
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 14:46

Re: Kranen

Beitragvon mschmitz » Do 7. Sep 2017, 07:05

ja, so werde ich das machen.
Ich habe diesen Dingern schon bei der Delanta nicht getraut.

Das Boot steht ja Gott sei Dank zuerst auf dem Slipwagen und kommt dann erst an den Kran, da wird man die Gurte schön platzieren können.

Gruß

mschmitz
Benutzeravatar
mschmitz
Erfahrener Dehlist
 
Beiträge: 114
Registriert: Mi 7. Jan 2015, 14:30

Re: Kranen

Beitragvon Bodenseesegler » Sa 9. Sep 2017, 21:08

Anbei für die Optima 92 die rot markierten Gurtlagen laut Handbuch.

Hinterer Gurt (Nummernbezeichnung 11): kurz vor letzter Relingstütze

Vorderer Gurt (Nummernbezeichnung 3): vorderer Abschluss mittleres Bullauge

Das Schiff hing bei mir immer sehr ausgeglichen am Kran.
I
I
I
Dateianhänge
Gurtlage Optima 92.jpg
Gurtlage Optima 92.jpg (94.92 KiB) 146-mal betrachtet
Viele Grüße

vom Bodenseesegler
Benutzeravatar
Bodenseesegler
Erfahrener Dehlist
 
Beiträge: 232
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 00:09

Re: Kranen

Beitragvon mschmitz » Mo 11. Sep 2017, 07:35

Danke
Benutzeravatar
mschmitz
Erfahrener Dehlist
 
Beiträge: 114
Registriert: Mi 7. Jan 2015, 14:30


Zurück zu 92

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron