Wassertank Delanta 80

Hier könnt Ihr Euch über die Delanta 80 austauschen.
delantalover
Erfahrener Dehlist
Beiträge: 415
Registriert: Fr 13. Okt 2006, 20:23
Bootstyp: delanta76
Heimatrevier: forggensee
Wohnort: augsburg
Kontaktdaten:

Re: Wassertank Delanta 80

Beitrag von delantalover » Mo 17. Jun 2013, 16:17

habe das problem mit dem tank da vorne einfach liegen lassen und mir hinten in der backskiste einen
tragbaren kanister eingebaut mit direkter schlauchverbindung zur pumpe unter der spüle.
den nehme ich einfach mit und fülle irgendwo auf. schmutzwasser ist auch unter der spüle zum herausnehmen.
das waschbecken im wc hab ich ausgebaut, damit da etwas mehr platz entsteht.

geht natürlich nicht für jemanden, der auf grossen törn geht. wir sind zu 95 % abends am steg, weil herrliche aussicht in die berge, sodass ich nicht irgendwo ankern muss und kann abends landstrom anschliessen und
frisch- und abwasser be- und entsorgen.

den tank vorn wollte ich schon mal aufmachen und evtl. segel etc. darin lagern....vielleicht mal, wenn ich
viel zeit habe.

aber wie gesagt, eine für uns passende lösung.....das braucht jeder anders.
gruss aus dem süden

Benutzeravatar
stephan
der die geniale Idee hatte, dieses Forum zu gründen :-)
Beiträge: 2279
Registriert: Do 12. Okt 2006, 23:00
Bootstyp: Optima 92/Duetta 86
Heimatrevier: Berliner Havel / Ostsee
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wassertank Delanta 80

Beitrag von stephan » Mo 17. Jun 2013, 16:53

txg hat geschrieben:Die von nightfighter genannte Lösung gibt es so schon auch, wir haben das auf unserer 76er auch so. Funktioniert wunderbar und der Tank ist mit 120L für die Bootsgröße relativ üppig bemessen. Allerdings hat unserer kleine Bläschen innen, möglicherweise ist das Osmose. Aber naja, ich würde solches Tankwasser eh nicht zum trinken benutzen, allerhöchstens vielleicht noch zum Kochen, aber auch da dann doch lieber mit der 5L-Flasche aus dem Supermarkt. Wir benutzen das Tankwasser eigentlich vorallem zum Abwaschen oder Händewaschen.

Ja, bei der 76er kenne ich das auch, stimmt! Ich habe bei mir auf dem Boot einfach einen zweiten Wasserhahn für Seewasserentnahme. Damit lässt es sich wunderbar abwaschen und Hände waschen. Meinen Frischwassertank habe ich noch nie befüllt. Zum Trinken ist Wasser in Flaschen an Bord (oder Pepsi Light :P )
Viele Grüße
Stephan

2020 - 14 Jahre Dehlerboote-Forum

Nightfighter
Dr. Dehler
Beiträge: 1887
Registriert: Do 24. Mai 2007, 00:10
Bootstyp: Delanten...
Heimatrevier: meine Badewanne
Wohnort: Berlin

Re: Wassertank Delanta 80

Beitrag von Nightfighter » Di 18. Jun 2013, 17:46

Also scheint man das bei der 80er im Laufe der Produktion geändert zu haben. Ich kenne selbst 2 80er, die vorne noch genauso aussehen wie meine 76. Nur das Plexi wurde geändert, weil das bei 76 häufig nicht diffusionsdicht gewesen ist, so dass es im sommer zu nassen Polstern kam.
Außerdem wurde das Boot auch immer etwas vorlastig, wenn der Riesentank voll war.
Ja, bei der 75 ist es ein runder Tank unter der Ausziehpantry.

Benutzeravatar
sascha
Erfahrener Dehlist
Beiträge: 250
Registriert: Di 12. Apr 2011, 17:42
Bootstyp: Delanta 75D
Heimatrevier: Berlin Unterhavel

Re: Wassertank Delanta 80

Beitrag von sascha » Di 18. Jun 2013, 19:39

hmm, bei meiner 75 ist der Tank zwar unter der Ausziehpantry, sieht aber eher rechteckig als rund aus. Wobei ich nicht weiß wies weiter unten weitergeht, müsste ja eigentlich irgendwie rundlich sein um sich dem Rumpf anzupassen.

Benutzeravatar
axi
Erfahrener Dehlist
Beiträge: 849
Registriert: Mo 14. Jul 2008, 15:53
Bootstyp: Duetta 86 LS
Heimatrevier: Berlin Unterhavel/Ostsee
Wohnort: Berlin Lichterfelde

Re: Wassertank Delanta 80

Beitrag von axi » Mi 19. Jun 2013, 16:31

ich hatte den Tank mal draussen, ist wohl eine Anfertigung speziell für dieses Schiff, passt genau in die Backskiste.
Gruß axi

Benutzeravatar
kassebat
Erfahrener Dehlist
Beiträge: 266
Registriert: Do 30. Aug 2012, 09:19
Bootstyp: Gib'Sea 31
Heimatrevier: Ostsee, Lübecker Bucht
Wohnort: Mölln / Lauenburg

Re: Wassertank Delanta 80

Beitrag von kassebat » Mo 24. Jun 2013, 06:52

:hai: :hai: :hai:
Moin

vielen Dank für die Tips. :clap: :clap:

Hab am Wochenende einen Plastimo Flexitank verbaut :!: :!:

Funktioniert Prima

LG
Torsten
Als der liebe Gott feststellte, das die Elite segelt, schuf er für den Rest die Ballsportarten. :D

spicki
Dehler Kenner
Beiträge: 12
Registriert: Mi 3. Okt 2007, 17:09
Bootstyp: kein Boot
Heimatrevier: meine Badewanne
Wohnort: Aachen

Re: Wassertank Delanta 80

Beitrag von spicki » So 30. Aug 2020, 09:11

Schon was länger her, aber welche Größe habt ihr beim Plastimo Wassertank genommen?
Mfg

watermann90
Erfahrener Dehlist
Beiträge: 41
Registriert: Mo 25. Mai 2015, 12:42
Bootstyp: Delanta 76
Heimatrevier: Diemelsee

Re: Wassertank Delanta 80

Beitrag von watermann90 » Fr 4. Sep 2020, 15:43

würde mich auch interessieren.
bei meiner 76 war ein rechteckiger Flex Tank in dem dreieckigen original Wassertank unter den Polstern.
Problem war nur das dieser nie ganz leer wurde und immer luft gesaugt hat... habe ihn dann ausgebaut und suche nun eine neue Lösung.

Antworten