Duetta Kiel tauschen

alles über Dehlers ehemalige Oberklasse

Duetta Kiel tauschen

Beitragvon niko_ » Di 31. Jul 2018, 13:31

Tach allerseits!


Ein Bekannter von mir verkauft seine Duetta die ich prinzipiell interessant finde. Problem: Es ist eine mit dem 1,50er Kiel. In vielen anderen Revieren vielleicht von Vorteil wäre das hier eher hinderlich. Vor allem aber sind 1,50m zu tief für's Bojenfeld.

Fragen an die Profis:

    Der Kiel ist ja (abgesehen von der Abdichtung zwischen Kiel und Rumpf?) angeschraubt. Lässt der sich prinzipiell gegen den 1,10er tauschen?
    Wer kann/macht das? Eine Werft? Kann man das selbst (wenn man die Zeit am Kran hat)? Wie geht das? Hat das von euch schon mal jemand gemacht?
    Falls alles das: Wer tauscht mit mir? ;)

Oder fällt das alles in die Kategorie "vollkommener Humbug" und ich lass' besser die Finger von dem (leider echt hübschen) Boot?

Danke schon mal für die Hilfe, Grüße, Niko.
niko_
Dehler-Frischling
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 31. Jul 2018, 09:55

Re: Duetta Kiel tauschen

Beitragvon Nightfighter » Di 31. Jul 2018, 15:38

Du mußt dann auch das Ruderblatt tauschen... Sonst ist das länger als der Kiel.

Ich bin nicht sicher, ob das geht. Ich habe ja einen 1,10er, aber... entgegen meiner Erfahrungen bei der Delanta scheint der längere Kiel auch hinten angeschraubt zu sein.
Ich muß mal schauen.
Du bekommst jedenfalls andere Segeleigenschaften.
Die eigentliche Höhe scheint es gar nicht mal zu sein, solange keine Welle geht. Aber die Abdrift im Bugbereich erscheint mir deutlich stärker.
Eher mal Fock als Genua.
Auch Reffen ist auf jeden Fall eher vonnöten!
Und was ich bei "tiefen" Duetten auch noch nicht gesehen habe: Mit meiner habe ich gleich beim ersten "Ausritt" einige Eulen geschossen....Trotz Gegenmassnahmen.
Nightfighter
Dr. Dehler
 
Beiträge: 1805
Registriert: Do 24. Mai 2007, 00:10
Wohnort: Berlin

Re: Duetta Kiel tauschen

Beitragvon Northsailor » Mi 1. Aug 2018, 12:40

Den Kiel kann man natürlich kürzen! Einige Werften machen sowas wohl auch! Das nun entfernte Gewicht wird dann wohl am verbliebenen Kiel seitlich ergänzt! Ich weiss zumindest von einer Bavaria, bei der das schon gemacht worden ist.

Selber machen am Kran halte ich für schwierig. Das Gewicht des Kiels ist schließlich enorm. Da braucht man mehr als 4 oder 6 Hände.

Letztlich geht alles! Ist meist aber eher eine Kostenfrage.

VG

Dirk
Northsailor
Erfahrener Dehlist
 
Beiträge: 144
Registriert: Mi 11. Mai 2016, 13:00

Re: Duetta Kiel tauschen

Beitragvon stefan64 » Do 2. Aug 2018, 09:24

Hallo Niko,

wenn Du das alles mal überschlagsmässig rechnest - wirst Du wohl drauf kommen, dass ein anderes Boot die bessere Wahl wäre. Und das Angebot auf dem Markt ist nicht wirklich klein. Ja, ich weiss - wenn man sich mal in einen Kahn verliebt hat.... aber setze mal die rosarote Brille ab und rechne ein bissel.

Das nur als wohlgemeinter Tipp - strukturelle Umbauten gehen zumeist fürchterlich ins Geld, das man niemals wiedersieht.

Ciao,
Stefan
stefan64
Erfahrener Dehlist
 
Beiträge: 81
Registriert: Do 3. Nov 2011, 22:25

Re: Duetta Kiel tauschen

Beitragvon niko_ » Do 2. Aug 2018, 09:37

Danke für die hilfreichen Tipps. Beim Durchlesen bin ich auch drauf gekommen, dass diese Duetta wohl nicht mein Boot wird. Schade.

Grüße, Niko.
niko_
Dehler-Frischling
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 31. Jul 2018, 09:55

Beitragvon Nightfighter » Do 9. Aug 2018, 14:40

Was ist das denn für ein Boot.
Wäre evt bereit zu tauschen.
Nightfighter
Dr. Dehler
 
Beiträge: 1805
Registriert: Do 24. Mai 2007, 00:10
Wohnort: Berlin

Re: Duetta Kiel tauschen

Beitragvon niko_ » Mi 12. Sep 2018, 15:14

Sorry, habe lange nicht reingeschaut. Hast ne PM.
niko_
Dehler-Frischling
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 31. Jul 2018, 09:55

Beitragvon Nightfighter » Mi 12. Sep 2018, 21:23

Ich kann hier keine PM...
Kein Witz.

Nightfighter@gmx.de
Nightfighter
Dr. Dehler
 
Beiträge: 1805
Registriert: Do 24. Mai 2007, 00:10
Wohnort: Berlin

Re: Duetta Kiel tauschen

Beitragvon Nightfighter » Do 13. Sep 2018, 14:02

So. Habe sie direkt bekommen.
Hatte das Boot schon früher gesehen.
Es ist zwar genau das Modell, das ich suche, also mit Klapptisch und Schiebeschränken (nur ein paar Baunummern später als meine eigene), aber sie hat Pinne (ich habe Rad und will das auf alle Fälle wieder) und die Selbstwendefock fehlt, deretwegen ich überhaupt den Umstieg von der Delanta zur Duetta gemacht habe....
Also tut mir leid....
Schönen Gruß aus Berlin
Nightfighter
Dr. Dehler
 
Beiträge: 1805
Registriert: Do 24. Mai 2007, 00:10
Wohnort: Berlin


Zurück zu Duetta

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron