Eigenbau Lümmelbeschlag und Großbaum

Hier könnt Ihr Euch über die Delanta 78 austauschen.
Benutzeravatar
axi
Erfahrener Dehlist
Beiträge: 847
Registriert: Mo 14. Jul 2008, 15:53
Bootstyp: Duetta 86 LS
Heimatrevier: Berlin Unterhavel/Ostsee
Wohnort: Berlin Lichterfelde

Re: Eigenbau Lümmelbeschlag und Großbaum

Beitrag von axi » Do 28. Mai 2020, 09:59

Nur zur Klarstellung, mein Lümmel ist nicht der originale, Eigenbau aus VA, um das Anstellen des Baumes zum Mastlegen zu ermöglichen..

kromos
Dehler-Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Sa 6. Jul 2019, 20:37
Bootstyp: Dehler Delanta 78
Heimatrevier: Berlin Oberhavel/Tegel

Re: Eigenbau Lümmelbeschlag und Großbaum

Beitrag von kromos » Do 28. Mai 2020, 11:30

axi hat geschrieben:
Do 28. Mai 2020, 09:59
Nur zur Klarstellung, mein Lümmel ist nicht der originale, Eigenbau aus VA, um das Anstellen des Baumes zum Mastlegen zu ermöglichen..
Ja danke, ich meinte eher den Großbaumendbeschlag, den kannte ich auch nur von einer Zeichnung :up:

Ein netter Herr vom Marina-Team hat mir inzwischen was gesandt, bsp. die Nr.19119 von einer Dehler 32. Das ist ein Reffhaken, welcher einen Schäkel für den Segelanschlag in die Mitte zw. den Reffhaken geschweißt hat. Das wäre der optimale Punkt für uns, so bekommen wir das hin. Dann eine Mutter mit einer Ringöse unten an die Reffahkenmutter und ich kann da den Block für die Reffleine befestigen.

Ich glaub alles wird gut :rofl:

Benutzeravatar
axi
Erfahrener Dehlist
Beiträge: 847
Registriert: Mo 14. Jul 2008, 15:53
Bootstyp: Duetta 86 LS
Heimatrevier: Berlin Unterhavel/Ostsee
Wohnort: Berlin Lichterfelde

Re: Eigenbau Lümmelbeschlag und Großbaum

Beitrag von axi » Do 28. Mai 2020, 12:00

:o Ich muss präzisieren, der Grossbaumendbeschlag ist natürlich neu, ob die Aufnahme am Mast noch original ist, kann ich nicht mehr sagen.
Handbreit

Benutzeravatar
relax
Erfahrener Dehlist
Beiträge: 1897
Registriert: Fr 21. Sep 2007, 15:00
Bootstyp: Delanta 75
Heimatrevier: mein Goldfischteich
Wohnort: Ratzeburg

Re: Eigenbau Lümmelbeschlag und Großbaum

Beitrag von relax » Do 28. Mai 2020, 15:56

Axi hat geschrieben:

"Mein Lümmel ist nicht der originale" :?: :D

Axi, wo gibt es neue, könnte auch was neues gebrauchen :wink: :lol: :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
axi
Erfahrener Dehlist
Beiträge: 847
Registriert: Mo 14. Jul 2008, 15:53
Bootstyp: Duetta 86 LS
Heimatrevier: Berlin Unterhavel/Ostsee
Wohnort: Berlin Lichterfelde

Re: Eigenbau Lümmelbeschlag und Großbaum

Beitrag von axi » Fr 29. Mai 2020, 12:31

das ist aber zu weit weg vom Thema des TO :beer:

kromos
Dehler-Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Sa 6. Jul 2019, 20:37
Bootstyp: Dehler Delanta 78
Heimatrevier: Berlin Oberhavel/Tegel

Re: Eigenbau Lümmelbeschlag und Großbaum

Beitrag von kromos » Sa 30. Mai 2020, 13:16

So, hat sich ausgelümmelt :lol:

Kurze Info zum Abschluss, Beschlag gekürzt, dass er mit dem neuen Loch an den Baum montiert werden kann. Für den Reffleinenblock habe ich eine Ösenmutter bestellt, dann kann dieser an der Schraube des Reffhakens unten später befestigt werden.

Das Segel kann man nun ganz durchsetzen, trimmen und steht so ganz gut, wie ich als „Anfänger“ finde :clap:

Danke Euch!
IMG_9744.jpg
IMG_9744.jpg (79.1 KiB) 114 mal betrachtet
IMG_9747.jpg
IMG_9747.jpg (31.75 KiB) 114 mal betrachtet

Benutzeravatar
axi
Erfahrener Dehlist
Beiträge: 847
Registriert: Mo 14. Jul 2008, 15:53
Bootstyp: Duetta 86 LS
Heimatrevier: Berlin Unterhavel/Ostsee
Wohnort: Berlin Lichterfelde

Re: Eigenbau Lümmelbeschlag und Großbaum

Beitrag von axi » So 31. Mai 2020, 12:33

So ist es original! Bei meiner Duetta sieht es genauso aus.
Handbreit
Werner

Benutzeravatar
relax
Erfahrener Dehlist
Beiträge: 1897
Registriert: Fr 21. Sep 2007, 15:00
Bootstyp: Delanta 75
Heimatrevier: mein Goldfischteich
Wohnort: Ratzeburg

Re: Eigenbau Lümmelbeschlag und Großbaum

Beitrag von relax » Di 2. Jun 2020, 12:33

Na, siehst du, hab ich doch gesagt. :idea:
Bei meiner D75 läuft der Lümmel sogar in der Nut ( oh weih, schon wieder zweideutig), dort ist dann die Cunningham angeschlagen und ich kann
prima das Vorliek durchsetzen.

Antworten