Sole Diesel Alarm bei 1200 Umdrehungen

Diesel, Benzin, Elektro ...

Sole Diesel Alarm bei 1200 Umdrehungen

Beitragvon Claudia » Di 14. Aug 2018, 09:20

Hallo,

bei meinem 4 Jahre alten Sole Diesel (mini 29, 28 PS) tritt folgender Fehler auf:
Wenn ich eine Weile mit ca. 6 KN fahre ( Umdrehung 3000) und dann Motorleistung wegnehme fängt die Öl-Lampe an zu leichten und der Alarm geht an bei ca. 1200 - 1400 Umdrehungen ( kommt drauf an wie warm der Motor ist und wie lange ich in hohem Drehzahlbereich gefahren bin ).
Im leerlauf hört der Alarm auf, fängt erst an sobald ich einkuppel und hört wider ab 1400 Umdrehungen auf. D.h. im Leerlauf und hohen Drehzahlen kein Alarm. - Kann mir evtl. jemand weiterhelfen was das sein kann ?
Benutzeravatar
Claudia
Dehler-Frischling
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 13. Aug 2018, 12:21

Beitragvon Nightfighter » Di 14. Aug 2018, 13:04

Evt zu dünnes Öl. Viskosität.
Spezifikation gescheckt?
1. Ölwechsel beim Service machen lassen?
Einlauföl bei Erstbefüllung ist häufig anders
Nightfighter
Dr. Dehler
 
Beiträge: 1802
Registriert: Do 24. Mai 2007, 00:10
Wohnort: Berlin

Beitragvon 80ererbe » Di 14. Aug 2018, 18:03

Moin Claudia,

Was passiert ist folgendes: das Öl wir warm und damit dünnflüssiger. Völig normal. Wenn du jetzt mit der Drehzahl runter gehst, pumpt die Ölpumpe weniger und damit kommt weniger Druck am Fühler an, da das dünnere Öl schneller an den Lagerstellen abfließt als das dickere kalte. Passiert normalerweise nur im Leerlauf bei heißem Motor und verschwindet bei Drehzahlerhöhung sofort. Mittendrin ist seltsam.
Wie Nighty schon schrieb... Ölviskositätsklasse prüfen. Wenn du die nicht rausfindest, alte Dose oder Rechnung, dann wechseln und Öl gemäß Betriebsanleitung, z.B. 15W-40 einfüllen und neu (weiter) beobachten

Grüße, Bernhard
80ererbe
Erfahrener Dehlist
 
Beiträge: 79
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 12:28
Wohnort: Berlin


Zurück zu Motor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast