Hubdach Gasdruckfeder, wieviel N?

alles über Dehlers ehemalige Mittelklasse
Antworten
Niko
Dehler Kenner
Beiträge: 12
Registriert: Di 20. Mär 2018, 10:36
Bootstyp: Delanta 76 AK
Heimatrevier: derzeit Donau
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Hubdach Gasdruckfeder, wieviel N?

Beitrag von Niko » Di 4. Sep 2018, 10:02

Hallo,
bei meiner Delanta 76 AK sind die Hubdach Gasdruck Federn von Stabilus (Liftomat) schon sehr schwach, offensichtlich auch naträglich reingemurkst worden.
Leider ist auch die Austellkraft und Artikelnummer nicht mehr lesbar.
Kann mir bitte jemand sagen, wielviel Newton diese Federn bringen müssen?
Danke, Niko

zwieblinger
Erfahrener Dehlist
Beiträge: 32
Registriert: Do 11. Okt 2012, 12:07
Bootstyp: Dehler Delanta 75L
Heimatrevier: Zur Zeit Bodensee

Re: Hubdach Gasdruckfeder, wieviel N?

Beitrag von zwieblinger » Sa 27. Okt 2018, 20:16

Keine Ahnung wie stark die sein müssen. Aber wenn die nicht mehr richtig halten müssen neue rein die bekommst Du hier: https://www.marina-team.de/ersatzteile.php Viel Erfolg! :D

Niko
Dehler Kenner
Beiträge: 12
Registriert: Di 20. Mär 2018, 10:36
Bootstyp: Delanta 76 AK
Heimatrevier: derzeit Donau
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Hubdach Gasdruckfeder, wieviel N?

Beitrag von Niko » Mo 29. Okt 2018, 11:19

Danke gefunden, heissen "Gasdruckdämpfer", kosten allerdings 84,84 €. Leider auch keine Angabe über die Stärke.
Da die Preise bei Amazon bei 10.- beginnen, werde ich noch ein wenig weiterforschen
LG, N

Benutzeravatar
axi
Erfahrener Dehlist
Beiträge: 833
Registriert: Mo 14. Jul 2008, 15:53
Bootstyp: Duetta 86 LS
Heimatrevier: Berlin Unterhavel/Ostsee
Wohnort: Berlin Lichterfelde

Re: Hubdach Gasdruckfeder, wieviel N?

Beitrag von axi » Mo 12. Nov 2018, 11:37

Kannst Du nicht mit einer Federwaage messen, wie viel Kraft Du brauchst?
Dann wäre der Rest einfach.
Handbreit axi

zwieblinger
Erfahrener Dehlist
Beiträge: 32
Registriert: Do 11. Okt 2012, 12:07
Bootstyp: Dehler Delanta 75L
Heimatrevier: Zur Zeit Bodensee

Re: Hubdach Gasdruckfeder, wieviel N?

Beitrag von zwieblinger » Mo 30. Sep 2019, 12:32

Stellte mir die gleiche Frage wie stark die Gasdruckfedern sein sollten. Mit Stabilus geprochen dort meinte man mit 250 N würde man wohl so hinkommen
hab solche in den Stärke mal bestellt die Federn von Marinazubehör kosten ja 134€ dort konnte man leider keine Aussage machen wie stark die Federn dort sind die Sie verkaufen. Hab jetzt zwei Federn für 42 € bekommen kann man ja wider zurückschicken falls Sie zu stark sind dann muss man aber auf Sonderfüllungen von Stabilo zurückgreifen die beginnen bei 10 N. kostet die Feder aber 42€

Niko
Dehler Kenner
Beiträge: 12
Registriert: Di 20. Mär 2018, 10:36
Bootstyp: Delanta 76 AK
Heimatrevier: derzeit Donau
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Hubdach Gasdruckfeder, wieviel N?

Beitrag von Niko » Mi 16. Okt 2019, 14:27

Sehr gut, bin gespannt ob es funktioniert!
:-)

Antworten