stabile WLAN Versorgung im Hafen

Elektrik, Solar, Heizung ...

stabile WLAN Versorgung im Hafen

Beitragvon Bodenseesegler » Do 26. Jul 2018, 21:08

Hallo Dehlergemeinde,

immer mehr Häfen bieten als Gratisleistung einen kostenfreien
WLAN Zugang. Allerdings sind bei Smartphone, Notebook und co.
die Sendeleistungen oft nicht ausreichend genug, um am Schiff
ein stabiles Internet nutzen zu können.

Mit welchen Lösungen arbeitet Ihr?
Viele Grüße

vom Bodenseesegler
Benutzeravatar
Bodenseesegler
Erfahrener Dehlist
 
Beiträge: 287
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 00:09

Re: stabile WLAN Versorgung im Hafen

Beitragvon mschmitz » Mo 30. Jul 2018, 07:43

Hallo,
ich habe bei mir einen Raspberry PI 3 mit OpenPlotter installiert.
Dieser versorgt über die interne WLAN Karte das Bordnetz... Den Empfang im Hafen erledige ich mit einer externen WLAN Karte (TP-Link TL-WN822N).

Funktioniert sehr gut... Auch das Fernsehen habe ich so realisiert.
Zu Hause habe ich einen Sat>IP server, der an einen tvheadend Server angeschlossen ist.
TVheadend liefert mir dann über ein bestimmtes Profil eine Hafen-Wlan taugliche Auflösung.

Gruß

mschmitz
Benutzeravatar
mschmitz
Erfahrener Dehlist
 
Beiträge: 126
Registriert: Mi 7. Jan 2015, 14:30

Re: stabile WLAN Versorgung im Hafen

Beitragvon stefan64 » Mo 30. Jul 2018, 09:00

Ich habe mir vor einiger Zeit einen Mifi mit Simkarte gekauft. Funktioniert immer und überall. Wenn der Empfang mal mässig ist, ab in den Beutel und hoch in den Mast damit, dann ist der Empfang wieder gut.

Ciao,
Stefan
stefan64
Erfahrener Dehlist
 
Beiträge: 81
Registriert: Do 3. Nov 2011, 22:25

Re: stabile WLAN Versorgung im Hafen

Beitragvon Bodenseesegler » Mo 30. Jul 2018, 10:08

Hallo mschmitz,

ist der TP-Link TL-WN822N als externe WLAN Antenne zu sehen und muss
mit einem USB Kabel (max. 5m) mit dem Rechner verbunden sein?


hallo Stefan,

sehe ich es richtig, dass deine Lösung nicht das WLAN, sondern das Funknetz nutzt,
ich also einen Datenkarte mit Volumentarif brauche?



Ich selbst habe bisher die WLAN Antenne Alfa AWUS036H genutzt.
Diese ist am Notebook über USB anzuschliessen mit einem max. Kabel von 5 Metern.
Unter Deck ist die Alfa AWUS036H damit nur eingeschränkt nutzbar.
Viele Grüße

vom Bodenseesegler
Benutzeravatar
Bodenseesegler
Erfahrener Dehlist
 
Beiträge: 287
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 00:09

Re: stabile WLAN Versorgung im Hafen

Beitragvon mschmitz » Mo 30. Jul 2018, 10:31

Hallo,

der TP Link ist als externes USB WLAN Gerät/Dongle zu sehen / max 5 Meter
Benutzeravatar
mschmitz
Erfahrener Dehlist
 
Beiträge: 126
Registriert: Mi 7. Jan 2015, 14:30

Re: stabile WLAN Versorgung im Hafen

Beitragvon stefan64 » Mo 30. Jul 2018, 15:01

Bodenseesegler hat geschrieben:sehe ich es richtig, dass deine Lösung nicht das WLAN, sondern das Funknetz nutzt,
ich also einen Datenkarte mit Volumentarif brauche?

Ja. nach den durchwachsenen Erfahrungen mit den Hafen-WLans in Norddeutschland und NL habe ich mir den Mifi gekauft, dadurch bin ich unabhängig.

Ciao,
Stefan
stefan64
Erfahrener Dehlist
 
Beiträge: 81
Registriert: Do 3. Nov 2011, 22:25

Beitragvon mschmitz » Mo 30. Jul 2018, 16:59

Welchen Tarif hast du denn ???
Und kommt Mist du damit aus oder nutzt du diesen nur bei einer schlechten wlan Verbindung ???
Muktimedia machst du dann damit aber nicht - oder ?
Gruß
Mschmitz
Benutzeravatar
mschmitz
Erfahrener Dehlist
 
Beiträge: 126
Registriert: Mi 7. Jan 2015, 14:30

Re: stabile WLAN Versorgung im Hafen

Beitragvon stefan64 » Di 31. Jul 2018, 06:06

Hallo,

ich nutze den Mifi immer an Bord sobald das Hafen-WLAN "zuckt" und natürlich vor Anker, aber auch unterwegs zum Wettercheck etc.
Ich habe einen LTE Tarif mit einer Prepaid-Datensim (eigentlich für Tablets).
Ein youtube-Video oder mal die Sendung mit der Maus für Junior gehen immer - also die Bandbreite ist ok. Allerdings habe ich keinen Fernseher o.ä, an Bord (habe ich noch nie vermisst) und Musik kommt von der SD-Karte oder aus dem E-Piano.

Ciao,
Stefan
stefan64
Erfahrener Dehlist
 
Beiträge: 81
Registriert: Do 3. Nov 2011, 22:25

Re: stabile WLAN Versorgung im Hafen

Beitragvon Bodenseesegler » Sa 17. Nov 2018, 22:15

Hallo Seglergemeinde,

in den letzten Tagen der Segelsaison habe ich dieses Projekt gestartet.
Die ersten Tests verliefen erfolgreich mit noch Verbesserungspotential
bei den verschiedenen Möglichkeiten die das Gerät bietet. Hier sind
IT-ler besser geeignet wie ich. Vielleicht gibt es welche im Forum, die
sich mit mir kurzschliessen könnten.

Ich bediente mich dazu des TP Link Routers TL-WR802N, das ich
in einem wasserdichten Gehäuse untergebracht habe.

Das ist ein superkleiner Nano Router, den ich im Repeatermodus betreibe.
Ich habe ihn im Hafen am Fockfall auf halbe Masthöhe gezogen und leicht abgespannt.
Nur der Router wird in das Hafen WLAN eingebucht. Alle WLAN Gerätschaften an Bord
mit Internetzugriff buche ich in den Nano Router ein und teilen sich den vom Hafenmeister
vergebenen Account. (genau hierzu habe ich noch Fragen bei den unterschiedlichen
Accountzugängen oder der Eingabe von Free-WLAN Zugängen.)

Hier die kleine Bauteileliste:

- wasserdichtes Kunststoff Gehäuse 100mm x 68mm x 50mm (über Ebay)
sie hat einen Deckel mit eingelegter Gummidichtung, die vier mitgelieferten
Schrauben haben ich gegen nichtrostende aus V2A ausgewechselt

- TP-Link Router TL-WR802N (über Amazon)

- 12V auf 5V USB Konverter (über Ebay)
"DC-DC-Buck-Step-Down-Module-6-24V-12V-24V-to-5V-3A-USB-Charger-Module-Arduino"

- Datenkabel 15cm USB-A auf Micro-B (über Ebay)

- PG7 Verschraubung für die Gehäusebox (im Elektronikladen)

- ca. 10m dünnes Anschlusskabel (im Elektronikladen)

- 12V Anschlußstecker
Zuletzt geändert von Bodenseesegler am Sa 17. Nov 2018, 22:24, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße

vom Bodenseesegler
Benutzeravatar
Bodenseesegler
Erfahrener Dehlist
 
Beiträge: 287
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 00:09

Re: stabile WLAN Versorgung im Hafen

Beitragvon Bodenseesegler » Sa 17. Nov 2018, 22:17

Und hier noch die Bilder von der Routerentwicklung:
I
I
I
I
I
I
I
I
I
Dateianhänge
WLAN Repeater 1.jpg
WLAN Repeater 1.jpg (355.16 KiB) 3-mal betrachtet
WLAN Repeater 12.jpg
WLAN Repeater 12.jpg (373.21 KiB) 3-mal betrachtet
Viele Grüße

vom Bodenseesegler
Benutzeravatar
Bodenseesegler
Erfahrener Dehlist
 
Beiträge: 287
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 00:09

Nächste

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron