Navigationssysteme, Plotter

Elektrik, Solar, Heizung ...

Navigationssysteme, Plotter

Beitragvon Ségo » So 13. Mai 2018, 18:37

Frage an das Schwarmwissen:
Hat von Euch jemand ein Bordnavigationssystem auf Tabletbasis in Gebrauch?
Nicht als Redundanz, sondern als Hauptsystem?

Was habt Ihr?
Wie sind Eure Erfahrungen und Empfehlungen?

Handbreit, C
Ségo
Erfahrener Dehlist
 
Beiträge: 64
Registriert: Di 9. Feb 2016, 13:45

Re: Navigationssysteme, Plotter

Beitragvon stefan64 » Mo 14. Mai 2018, 06:48

Hallo C,

ich hatte bis letzte Saison mit OpenCPN auf einem Tablet als Hauptsystem navigiert und bin gerade dabei dieses durch einen Plotter (Lowrance Elite 9 TI) zu ersetzen.

Ich hatte mich seinerzeit für ein Tablet entschieden, da dies erheblich weniger Strom als ein Laptop verbraucht --> deshalb war Laptop raus.

Die Zuverlässigkeit von Tablets hat sich leider als nicht positiv herausgestellt - das Hauptproblem war die Stromversorgung des Tablets durch MicroUSB, das war nach der dritten Saison wirklich ein Problem: die Stecker fingen an bitter zu korrodieren (sind halt Normalstahl) und die im Tablet verbaute Buchse fing an auszuleiern.
Das Zweite (und entscheidende) Problem war das durch eine Flachbandkabellockerung im inneren des Tablets - Markengerät, nicht das billigste - die Touch-Bedienung ausfiel. Und das ist fatal - ein touchbedienbares Gerät ohne Möglichkeit es zu bedienen ist sinnlos. Ich konnte dies zwar reparieren aber nicht dauerhaft, die Kabel waren einfach nicht mehr zuverlässig zu verbinden.

Eine Saison bin ich dann noch mit einem intermittierend ausfallenden System gefahren, aber dann hatte ich keine Lust mehr auf Unzuverlässigkeit.

Man kann sagen - 2013-2017 ist doch eine ordentliche Laufzeit - nun meine Erwartungshaltung war etwas höher.

Inzwischen (also seit 2013) sind auch die Plotter inkl. Karten so günstig geworden (eine gute Quelle kann ich Dir gerne zukommen lassen), dass sich für mich eine Bastellössung (und das ist es eben) via Tablet oder Raspberry etc. nicht mehr lohnt, da ist mir Marinetauglichkeit und Zuverlässigkeit wichtiger. Und bei den meisten aktuellen Plottern ist eine Fernbedienung via Tablet machbar - nur muss man sich nicht mehr darauf verlassen.

Ciao,
Stefan
stefan64
Erfahrener Dehlist
 
Beiträge: 81
Registriert: Do 3. Nov 2011, 22:25

Re: Navigationssysteme, Plotter

Beitragvon Ségo » Mo 14. Mai 2018, 08:08

Hallo Stefan,
ich danke Dir für Deinen ausführlichen Erfahrungsbericht. Alles sehr einleuchtend.

Da ich überwiegend in Binnenrevieren unterwegs bin und erst einmal eine "erste Seefähigkeit" für einen Törn in das Stettiner Haff herstellen will, scheue ich vor dem Verbauen eines Plotters noch etwas zurück, auch wenn dies die dauerhaft zu bevorzugende Lösung sein wird. Zumal bei mir mit einem Schwenkarm die Nutzung eines IPad sowohl für das Cockpit, als auch im Salon machbar scheint.

Welche Software hast Du denn damals genutzt und wie hast Du das entsprechende Bordnetzwerk betrieben?

Gruß, C
Ségo
Erfahrener Dehlist
 
Beiträge: 64
Registriert: Di 9. Feb 2016, 13:45

Re: Navigationssysteme, Plotter

Beitragvon stefan64 » Mo 14. Mai 2018, 09:09

Hallo C,

ich habe (s.o.) OpenCPN benutzt. Das bietet sich für Dich wegen Binnen sehr an, da Du für Binnen alle Karten umsonst bekommst.

Das damalige Elektronik-Setup habe ich als Diagramm beigefügt.

Ciao,
Stefan

MilesOnboardElectronics2016.jpg
MilesOnboardElectronics2016.jpg (100.27 KiB) 839-mal betrachtet
stefan64
Erfahrener Dehlist
 
Beiträge: 81
Registriert: Do 3. Nov 2011, 22:25

Re: Navigationssysteme, Plotter

Beitragvon Nightfighter » Mo 14. Mai 2018, 09:48

Dann mach doch beides auf einmal!
Der Raymarine Dragon Pro macht beides.
Zum einen bleibt er transportabel, ist selbst ein Plotter und kann das auch aufs Tab spiegeln.
Gleichzeitig gibt es den in Größen ab 4" für neu etwas über 300 Euro, gebraucht vom spanischen Ebay Händler auch schon mal deutlich billiger.
Nightfighter
Dr. Dehler
 
Beiträge: 1805
Registriert: Do 24. Mai 2007, 00:10
Wohnort: Berlin

Re: Navigationssysteme, Plotter

Beitragvon Northsailor » Di 15. Mai 2018, 10:16

Hallo!

Ich habe bis zur letzten Saison mein Samsung Galaxy mit Navionics genutzt! Inzwischen bin ich auf den Plotter von Lowrance (Hook 4) umgestiegen, weil der Preis mit 200 Euro inkl. Sonar sehr verlockend war.

Ein riesen Nachteil des Samsung war die Lesbarkeit bei zu viel Sonne. Trotz größter Helligkeit musste ich immer die Hand über das Display halten. Dass darunter dann die Akkuleistung schnell in den Keller rauschte, kann man sich denken. Die Erfahrungen mit dem Stecker habe ich dann auch machen dürfen. Die Dinger sind auf Dauer nix für die salzhaltige Luft.

Inzwischen habe ich mir für den Plotter zusätzlich über ebucht-kleinanzeigen noch den Receiver von Yacht Digital für 80 Euro schießen können. Damit habe ich jetzt auch noch zusätzlich AIS an Bord. Die Karte selber kostet in der Anschaffung 175 Euro von Navionics. Damit liege ich bei unter 500 Euro Anschaffung und habe quasi mit AIS und Sonar ein Komplettsystem an Bord. Bedenkt man, was so ein Tablet kostet und nimmt noch die Nachteile dazu, ist ein Plotter einfach unschlagbar. Wenn man dann noch NMEA 0183 an Bord hat (braucht Lowrance hier noch), dann kann ich auch noch die Windfahne damit anschließen.

Achja...wenn mal Wasser überkommt, macht das dem Gerät auch nichts aus. Noch ein wichtiger Punkt.

Viele Grüße

Dirk
Northsailor
Erfahrener Dehlist
 
Beiträge: 144
Registriert: Mi 11. Mai 2016, 13:00

Re: Navigationssysteme, Plotter

Beitragvon stefan64 » Di 15. Mai 2018, 10:56

Ich kann Dirk hier nur beipflichten.
Die Lowrance-Plotter sind aktuell günstig zu haben und eben für Bordbetrieb gebaut, das war auch mein Grund hier zuzuschlagen, aktuell gibt es auch Angebote mit im Preis enthaltenen Karten, ich konnte an einer Cashback-Aktion von Navico partizipieren.....
Ciao,
Stefan
stefan64
Erfahrener Dehlist
 
Beiträge: 81
Registriert: Do 3. Nov 2011, 22:25

Re: Navigationssysteme, Plotter

Beitragvon stefan64 » So 3. Jun 2018, 13:37

So sieht das jetzt aus - und funktioniert wunderbarst :-)

20180528_114726[1].jpg
20180528_114726[1].jpg (230.2 KiB) 740-mal betrachtet

20180529_145253[1].jpg
20180529_145253[1].jpg (165.81 KiB) 740-mal betrachtet
stefan64
Erfahrener Dehlist
 
Beiträge: 81
Registriert: Do 3. Nov 2011, 22:25

Re: Navigationssysteme, Plotter

Beitragvon Northsailor » Mo 4. Jun 2018, 10:36

Hallo Stefan!

Wo hast Du denn diesen tollen breiten Bügel weg? Die Idee finde ich ja klasse! Ich habe meinen Plotter auch von der Steuersäule unter die Sprayhood verfrachtet. Jedoch habe ich die Sache etwas anders geregelt. Der Plotter wird auf zwei kleine Teakhölzer direkt auf der Luke gesteckt. Die Idee mit dem Bügel ist da aber optimaler!

VG

Dirk
Northsailor
Erfahrener Dehlist
 
Beiträge: 144
Registriert: Mi 11. Mai 2016, 13:00

Re: Navigationssysteme, Plotter

Beitragvon Nightfighter » Mo 4. Jun 2018, 11:46

Den gibts immer mal wieder bei Ebay...

https://www.ebay.de/itm/NAVPOD-Bugelhal ... Sw1xpa4KL4

Da ist er...
Nightfighter
Dr. Dehler
 
Beiträge: 1805
Registriert: Do 24. Mai 2007, 00:10
Wohnort: Berlin

Nächste

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron