Handfunkgerät

Elektrik, Solar, Heizung ...

Handfunkgerät

Beitragvon ship74 » Mi 22. Feb 2017, 16:04

Hallo zusammen,

da ich dieses Jahr mich auch mal außerhalb von Ijsselmeer trauen möchte, möchte ich mir gerne einen Handfunkgerät kaufen. Es sollte ATIS (wg. Binnen) und evtl. auch noch DSC (wg. Notruf etc) können.
Die zwei habe ich mir jetzt ausgesucht:

Lowrance LINK-2 und
ICOM IC-M35

beide liegen preislich ungefähr gleich.
Welchen sollte ich denn nehmen? :?:

Tipps, Hinweise und evtl. andere Geräte, die ich noch nicht entdeckt habe sind sehr willkommen.
Und, ja, ich weiß, dass DSC mit Handfunke vermutlich eher sinnlos ist (Reichweite), aber falls Schiffe in der Nähe sind, sollte es ja auch Helfen: meine Position übermitteln etc.

Vielen Dank und viele Grüße

Andrey
ship74
Erfahrener Dehlist
 
Beiträge: 21
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 12:26

Re: Handfunkgerät

Beitragvon relax » Mi 22. Feb 2017, 16:19

Hallo Andrey,
hast du denn einen Funkschein ? Wenn du in deutsche Gewässer kommst könnte es sonst Probleme geben.
relax
Erfahrener Dehlist
 
Beiträge: 1839
Registriert: Fr 21. Sep 2007, 15:00
Wohnort: Ratzeburg

Re: Handfunkgerät

Beitragvon Nightfighter » Mi 22. Feb 2017, 17:17

Schau mal im Segeln Forum... Ich glaube, da war die Frage mal exakt gleich.
Wenn ich mich richtig erinnere... (???)... war das Lowrance leichter zu bedienen aber das ICOM hielt wesentlich länger aus...
Mußt aber mal selbst suchen... Kann mich irren.
Nightfighter
Dr. Dehler
 
Beiträge: 1799
Registriert: Do 24. Mai 2007, 00:10
Wohnort: Berlin

Re: Handfunkgerät

Beitragvon axi » Mi 22. Feb 2017, 20:22

Benutzeravatar
axi
Erfahrener Dehlist
 
Beiträge: 817
Registriert: Mo 14. Jul 2008, 15:53
Wohnort: Berlin Lichterfelde

Beitragvon ship74 » Do 23. Feb 2017, 21:40

Hallo zusammen,

SRC habe ich, UBI mache ich irgendwann im Frühling, dürfte ja kein Problem sein.
Icom hat ja kein GPS sehe ich grad, allerdings 6W (komisch, dass es dabei länger halten soll)
Lowrance GPS, aber 5W. 12v ladeadapter haben beide...
Unter dem Link könnte ich irgendwie nichts finden.
Ich such dann mal weiter ;)

Danke Euch
Andrey
ship74
Erfahrener Dehlist
 
Beiträge: 21
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 12:26

Re: Handfunkgerät

Beitragvon toja » Do 9. Mär 2017, 19:03

Moin moin,

ggf. hat sich das ja alles schon erledigt...aber generelle Sache ist folgende....wenn Du Nordseesegeln im Wattenmeer willst reicht dein SRC Schein ( ggf. andere Bestimmungen in NL), UBI brauchst du ja "nur" für das Ijsselmeer und Binnenreviere z.B. in Deutschland.

Zu den Funkgeräten kann ich dir nur sagen , das es fast egal ist, ob es fünf Watt oder sechs hat. Der Reichweitenunterschied wird gering bis gar nicht da sein.
Wenn du aber die DSC Notruffunktion ( 1Tastendruck und Notruf mit Koordinaten wird abgesetzt ) verwenden möchtest, musst du GPS am Funk haben UND das Gerät bei der Bundesnetztabengur anmelden. Du brauchst die MMSI Nummer die dir da zugeteilt wird und musst diese ins Gerät einprogrammieren (ggf Informieren ob der Händler das macht oder du es selber machen kannst - ist bei einigen Geräten nicht so einfach möglich).
Letztenendes bleibt die Frage, ob du eine Handfunke als einziges Gerät anmelden kannst und ich meine das geht nicht. Bin mir aber nicht ganz sicher also unbedingt informieren, sonst viel Geld für Nüsse versemmelt.
Ungeachtet aller Meinungen und für und wieder Geschichten zu Funkschein und Co.....zum anmelden der Funke brauchst du diesen SRC Schein nicht.

Hoffe das hilft ein wenig

Holger
toja
Erfahrener Dehlist
 
Beiträge: 30
Registriert: Di 3. Jan 2017, 20:08

Re: Handfunkgerät

Beitragvon ship74 » Mo 13. Mär 2017, 16:31

Hallo zusammen,

hat sich teilweise erledigt - es ist ein "Standard Horizon HX870E" geworden.
3 Stunden Ladezeit mit 12V od. 220V, Adapter für AAA Batteiren etc), mit ATIS/DSC (und natürlich GPS), schwimmend und blinkend :)

Kanal 31 kann ich mir hier beim ersten Einschalten selbst freischalten (wenn Region auf NL gesetzt wird).
Eine Handfunke kann auch als einziges Gerät angemeldet werden (war zumindest die Antwort auf meine Frage vor ca. 3/4 Jahr bei der BNetzA, ATIS nur für Handfunke und unter 20m geht übrigens auch lt. Auskunft).
Da ich in Heeg (Friesland) liege benötige ich natürlich ATIS bzw. UBI (als Schein).
Aber auch für Wattenmeer (NL) benötigt man UBI/ATIS, weil bis zu den Inseln Blockkanal 02 abgehört werden muss.

Und klar, Scheine benötigt man zum Anmelden nicht. Lediglich für die Benutzung muss es einer an Bord haben.

Hoffentlich geht's bald endlich los.... :?:

Viele Grüße an alle und Danke

Andrey
ship74
Erfahrener Dehlist
 
Beiträge: 21
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 12:26


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast