Genua scheuert und hakt an der Reling

Segel, Rollreffanlagen, Main-Drop-Systeme ...
Benutzeravatar
stephan
der die geniale Idee hatte, dieses Forum zu gründen :-)
Beiträge: 2286
Registriert: Do 12. Okt 2006, 23:00
Bootstyp: Optima 92
Heimatrevier: Berliner Havel / Ostsee
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Genua scheuert und hakt an der Reling

Beitrag von stephan » Mi 17. Aug 2016, 18:55

Auch eine schöne Löung! Danke!!
Viele Grüße
Stephan

2020 - 14 Jahre Dehlerboote-Forum

stefan64
Erfahrener Dehlist
Beiträge: 115
Registriert: Do 3. Nov 2011, 22:25
Bootstyp: Optima 98
Heimatrevier: Südwestsardininen

Re: Genua scheuert und hakt an der Reling

Beitrag von stefan64 » Fr 16. Sep 2016, 14:18

Hallo Gerhard,

hast Du keine Bedenken, dass sich mit der Zeit der Gummi in seine Bestandteile auflöst? Das würde dann Flecken machen, die auf keinen Fall einer normalen Segelfarbe entsprechen - ich habe gerade so ein Problem mit Gummi an Fendern, das in der Mittelmeersonne zum Ausschwitzen von Öl neigt, deshalb komme ich drauf.

ciao,
Stefan

Gerhard
Dehler-Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 14:29
Bootstyp: Delanta 78LS
Heimatrevier: Traunsee

Re: Genua scheuert und hakt an der Reling

Beitrag von Gerhard » Mo 19. Sep 2016, 10:50

Danke für den Hinweis.

Nun derzeit habe ich dieses Problem nicht. Mein Boot ist jetzt eingewintert, weil ich in Griechenland einen Törn gebucht habe. Sollte das Problem im nächsten Jahr auftauchen tausche ich die Räder einfach auf Kunststoffräder aus. Bis dahin kann ich diese selber anfertigen.

LG Gerhard

Antworten