Mastlänge Delanta 75 L

Hier könnt Ihr Euch über die Delanta 75 austauschen.
zwieblinger
Erfahrener Dehlist
Beiträge:33
Registriert:Do 11. Okt 2012, 12:07
Bootstyp:Dehler Delanta 75L
Heimatrevier:Zur Zeit Bodensee
Mastlänge Delanta 75 L

Beitrag von zwieblinger » Do 21. Sep 2017, 14:06

Hab schon überall geschaut konnte aber nirgens die Mast Länge der Delanta 75 L finden kann mir jemand die genaue Länge verraten. Zweite Frage will am Masttop eine UKW Antenne für Funk anbringen, wie viel Meter Kabel benötige in etwa, um das Funkgerät anzuschließen? Zu guter letzt passt ein Kabel mit einem Außendurchmesser von ca 10 mm durch den Mast? Kann der originale Verglicker trotzdem angebracht werden?

Northsailor
Erfahrener Dehlist
Beiträge:144
Registriert:Mi 11. Mai 2016, 13:00
Bootstyp:Dehler Duetta 86
Heimatrevier:Nordsee

Re: Mastlänge Delanta 75 L

Beitrag von Northsailor » Fr 22. Sep 2017, 09:22

Bei der 10 cm längeren Delante 76 ist der Mast jedenfalls ca. 8,5 m lang!

Nightfighter
Dr. Dehler
Beiträge:1895
Registriert:Do 24. Mai 2007, 00:10
Bootstyp:Delanten...
Heimatrevier:meine Badewanne
Wohnort:Berlin

Re: Mastlänge Delanta 75 L

Beitrag von Nightfighter » Fr 22. Sep 2017, 09:51

Ja, das kommt bei der D75 auch in etwa hin.
Kabel geht durch den Mast. Allerdings Vorsicht, im vorderen Teil befindet sich normalerweise Styropor...
Wieviel Kabel Du benötigst, hängt davon ab, wo Du das Funkgerät haben willst, denke ich mal...
Aber abschneiden kann man das auch ganz gut...

;)

Interessanter ist der Decksdurchgang und wie Du den realisieren willst....

Northsailor
Erfahrener Dehlist
Beiträge:144
Registriert:Mi 11. Mai 2016, 13:00
Bootstyp:Dehler Duetta 86
Heimatrevier:Nordsee

Re: Mastlänge Delanta 75 L

Beitrag von Northsailor » Fr 22. Sep 2017, 11:28

Das ist ein guter Punkt, Nightfighter!

Bei meiner Duetta ist das Antennenkabel mit einem Borddurchlass mittels wasserdichter Steckdose gelöst! Aber hier sollte man vorsichtig sein! Die Bohrung sollte auf keinen Fall zu groß ausfallen, sonst besteht die Gefahr von Undichtigkeiten und die Schrauben könnten aus dem Laminat ausbrechen! Und Feuchtigkeit im Sandwichdeck kommt gar nicht gut ;-)

Das Antennenkabel verlässt ca. 10 cm oberhalb des Mastkokers den Mast und geht dann auf den Stecker! Das ist so sehr gut geregelt, da es bei eventuellen Kabelbrüchen die Suche erleichtert!

zwieblinger
Erfahrener Dehlist
Beiträge:33
Registriert:Do 11. Okt 2012, 12:07
Bootstyp:Dehler Delanta 75L
Heimatrevier:Zur Zeit Bodensee

Re: Mastlänge Delanta 75 L

Beitrag von zwieblinger » Di 26. Sep 2017, 19:08

Vielen Dank für die freundlichen Antworten. Der Vorbesitzer hat noch ein altes CB Funkgerät an Bord gelassen
Er führt auch noch ein Kabel vom Masttop in das Boot zu dem Funkgerät , |( ob ich dieses Kabel noch für das Seefunkgerät gebrauchen kann? Oder hat CB Funk andere Kabel .kenn mich nicht so aus damit.

Benutzeravatar
axi
Erfahrener Dehlist
Beiträge:861
Registriert:Mo 14. Jul 2008, 15:53
Bootstyp:Duetta 86 LS
Heimatrevier:Berlin Unterhavel/Ostsee
Wohnort:Berlin Lichterfelde

Re: Mastlänge Delanta 75 L

Beitrag von axi » Di 26. Sep 2017, 20:22

Ist das Kabel vielleicht beschriftet?

Nightfighter
Dr. Dehler
Beiträge:1895
Registriert:Do 24. Mai 2007, 00:10
Bootstyp:Delanten...
Heimatrevier:meine Badewanne
Wohnort:Berlin

Re: Mastlänge Delanta 75 L

Beitrag von Nightfighter » Mi 27. Sep 2017, 07:32

Die Antennen sind unterschiedlich, das Kabel müßte gehen...
Aber ausgerechnet bei den Kabeln gibt es wohl riesige Unterschiede (was ich auch nicht geglaubt hätte), so laut YACHT, die das mal in den letzten Jahren getestet hat!
Gut investierte 2,- Euro, denke ich im Download auf Yacht.de

Lieber neu machen und das alte als Führung verwenden. Einfacher hatte das hier bislang kaum jemand....

Benutzeravatar
kassebat
Erfahrener Dehlist
Beiträge:266
Registriert:Do 30. Aug 2012, 09:19
Bootstyp:Gib'Sea 31
Heimatrevier:Ostsee, Lübecker Bucht
Wohnort:Mölln / Lauenburg

Re: Mastlänge Delanta 75 L

Beitrag von kassebat » Do 28. Sep 2017, 06:20

Moin zusammen,

ich habe in der Josephine ein Aircell 7 gezogen. Kleine Biegeradien und super Testergebnisse.

Das Kabel kommt in diesem Winter auch in das neue Schiff. Ansonsten auch bei den Steckern lieber den € mehr ausgeben - das ist sonst sparen am faschen Ende.
Als der liebe Gott feststellte, das die Elite segelt, schuf er für den Rest die Ballsportarten. :D

zwieblinger
Erfahrener Dehlist
Beiträge:33
Registriert:Do 11. Okt 2012, 12:07
Bootstyp:Dehler Delanta 75L
Heimatrevier:Zur Zeit Bodensee

Re: Mastlänge Delanta 75 L

Beitrag von zwieblinger » Sa 30. Sep 2017, 15:33

Ja danke für die Tips an den Kabeln und Steckern sollte man natürlich nicht sparen. Aber woher weiß man was gut ist? Das gleiche bei den See-Binnenfunkgeräten gibt es dort große Unterschiede oder sind die alle ziemlich ähnlich kommen eh alle aus China denke ich. :???:

Nightfighter
Dr. Dehler
Beiträge:1895
Registriert:Do 24. Mai 2007, 00:10
Bootstyp:Delanten...
Heimatrevier:meine Badewanne
Wohnort:Berlin

Beitrag von Nightfighter » Sa 30. Sep 2017, 23:33

Kabel?
=} Yacht Test!

Antworten