"Fenstereinbauworkshop"

Alles was Euch sonst noch bewegt ...
Antworten
ship74
Erfahrener Dehlist
Beiträge: 24
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 12:26
Bootstyp: Delanta 80
Heimatrevier: Heeg/Ijsselmeer

"Fenstereinbauworkshop"

Beitrag von ship74 » Mo 30. Sep 2019, 15:28

Hallo zusammen,

da bei mir im kommenden Winter evtl. die Fenster dran sind, wollte ich mich schon mal in die Materie einlesen.
Die Beschreibung von Stefan(?) habe ich, meine ich, schon mal auf delanta75.de verlinkt gesehen.
Leider zeigt mir das Internetarchiv (https://archive.org/web/) keine Bilder, deshalb die Frage:

hat vielleicht jemand von Euch eine komplette abgespeicherte Version zur Hand?
Das wäre richtig super.

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße

Andrey

Benutzeravatar
diet
Erfahrener Dehlist
Beiträge: 65
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 14:46
Bootstyp: Optima92
Heimatrevier: Berlin

Re: "Fenstereinbauworkshop"

Beitrag von diet » Di 8. Okt 2019, 11:13

Moin Andrey,
ich habe letzten Winter bei meiner Optima 92 die Salonfenster neu eingedichtet. Wenn diese bei dir auch von außen aufgeschraubt sind, so sollte das genau wie bei mir klappen. Was macht man zuerst? Man kontaktiert die d-marina-team GmbH in Oldenburg. In kurzer Zeit kam auch die Lieferung, deren Inhalt mich stark verwunderte. 4 Rollen TESA MOLL E-Profil, TESA Abklebeband rot und 4 Kartuschen SIKA flex schwarz. Ich bestellte extra beim Fachhandel, weil die Abdichtmasse in braun anbieten. Und was kommt-schwarz.
Beruhigend war nur, dass die Materialien unwesentlich teurer waren als im Baumarkt.
Die genaue Anleitung findest du auf der Webseite des d-marina Teams, die auch stimmt.
Benutze zum Entfernen der alten Dichtungsreste so wie beschrieben, Brennspiritus. Alles andere kannst vergessen. Nimm eine solide Kartuschenspritze, denn etwas Druck muss aufgebaut werden. (Ich hatte eine aus Kunststoff vom Baumarkt, die war nichts.)
Wenn alles geklappt hat, dann sind die Fenster auch dicht. Einen Helfer brauchst du für das Lösen und Befestigen der Hülsenschrauben am unteren Fensterrand. Achte unbedingt darauf, dass die Hülsen innen von den alten Dichtmasseresten befreit werden, sonst gehen die Schrauben nicht hinein. Dafür eignet sich ein Akkuschrauber mit Spiralbohrer. Die äußeren Schrauben sollten eingedichtet werden, da sonst das Wasser hineinkriecht.
Mein Materialbedarf: 2 Kartuschen Sikafkex à 300ml, 4 Rollen Tesamoll E-Profil à 6m, Abklebeband

Viel Erfolg!

ship74
Erfahrener Dehlist
Beiträge: 24
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 12:26
Bootstyp: Delanta 80
Heimatrevier: Heeg/Ijsselmeer

Re: "Fenstereinbauworkshop"

Beitrag von ship74 » Mo 14. Okt 2019, 14:02

diet hat geschrieben:
Di 8. Okt 2019, 11:13
Moin Andrey,
ich habe letzten Winter bei meiner Optima 92 die Salonfenster neu eingedichtet. Wenn diese bei dir auch von außen aufgeschraubt sind, so sollte das genau wie bei mir klappen. Was macht man zuerst? Man kontaktiert die d-marina-team GmbH in Oldenburg.....
Hallo diet,

vielen Dank für Deine Rückmeldung. Ja, die Fenster sind bei mir aufgeschraubt - es ist eine Delanta 80.
Bei mir lassen die Fenster allerdings nicht nur das Wasser durch, sondern sind auch sehr alt und man sieht kaum etwas durch, von daher wäre ein Komplettaustausch vonnöten.
Ok, die Fenster selbst bekomme ich irgendwo her (bei d-marina team sind die mir allerdings etwas zu teuer - ca 450€ für alle 4, Stefan schrieb etwas von 160€ bei einer Fa. in Berlin).
Was mir am meisten Sorgen macht ist diese Dichtung die von außen unter die Fenster gelegt wird und von innen einen Rahmen um das Fenster bildet.
Stefan hat diese ja bei seinem Austausch ausgespart.
Hast Du Deine weiterverwendet? Musstest Du die einweichen o.Ä?

Viele Grüße

Andrey

Nightfighter
Dr. Dehler
Beiträge: 1839
Registriert: Do 24. Mai 2007, 00:10
Bootstyp: Delanten...
Heimatrevier: meine Badewanne
Wohnort: Berlin

Re: "Fenstereinbauworkshop"

Beitrag von Nightfighter » Mi 16. Okt 2019, 09:05

Du wirst laut lachen....
Ich habe die noch...
War ein Fehlkauf von mit in der Annahme, dass D80 und D75 die gleichen Fenster hätten.
Bekommt man aber glaube ich auch noch beim Marina Team...

Hatte meine Fester auch ohne angeschraubt mit Dichtband.
Sieht bislang nur von innen nicht so toll aus...

Antworten